Beiträge

DDoS steht für „Distributed Denial of Service“ und stellt eine bewusst gewollte Lahmlegung von Internetdiensten durch eine Flut von Anfragen dar. Die Datennetze des Anbieters werden überlastet.

Die Besonderheit besteht darin, dass der Zielserver, der außer Gefecht gesetzt werden soll, von vielen verschiedenen Servern Anfragen erhält. Dadurch kann er die „echten Anfragen“ nicht mehr bedienen und schließlich kommt es zu einem vollständigen Zusammenbruch beispielsweise der Website.

Weiterlesen